Finanzapps für das iPhone

Für all die, die ein iPhone besitzen, gibt es auch tolle Finanzapps, die man unbedingt besitzen sollte. Damit die Auswahl aus den tausenden von Programmen (Apps) im Appstore nicht so schwer fällt, hier eine kleine Auflistung der Finanzapps, die man auf seinem iPhone haben sollte.

  1. iXpenselt: damit hat man Ein- als auch Ausgaben ohne Probleme im Griff. Die kleine äußerst hilfreiche App ist für 3,99 Euro zu haben – Geld das gut angelegt ist. Der Download ist direkt über den Appstore möglich. Einen ausführlichen Testbericht gibt es im Appland Blog.
  2. iOutBank Pro: die Bank bzw. die Konten in der Tasche. Egal ob Kontenstände, Überweisungen, Daueraufträge, Lastschrifteinzüge, Sicherungen etc. etc.. Wer all diese Funktionen sucht, ist mit dem iOutBank Pro App sicher gut beraten.
  3. Börse (Aktien und Co): Depots bei FlatEx können mit Börse (Aktien und Co) direkt bedient werden. Heißt: Kauf und Verkauf von Wertpapieren sind direkt über das iPhone möglich. Zusätzlich zeit die App natürlich auch die aktuellen Kurse an. Und das Beste – all das für lau.

Gibt es noch weitere Apps, die jeder Finanzjongleur unbedingt auf seinem iPhone haben sollte? Ich bin auf weitere Vorschläge gespannt! Die obrigen drei sind meiner Ansicht nach absolute Pflicht.

0 Kommentare… add one

Meine Meinung dazu!