Buchempfehlung „Der reichste Mann von Babylon“

Die Stadt Babylon gehörte im Altertum zu den wichtigsten und reichsten Städten der Welt. Perfekt also, um anhand von Parabeln und Gleichnissen das Geheimnis des Vermögensaufbaus zu erläutern.

George Samuel Clason hat es schon Anfang des 20. Jahrhunderts mit seinem – soviel sei schon vorweg gesagt – sehr gutem Buch „Der reichste Mann von Babylon: Der erste Schritt in die finanzielle Freiheit“ (ISBN: 3035020507) getan.

Er erläutert mit einfachen und griffigen Beispielen, wie eben der reichste Mann von Babylon zu seinem Reichtum gekommen ist und welche einfachen Regeln er dabei beachtet und geachtet hat. Jeder der sich dem Thema Vermögensaufbau intensiver widmet, wird diese Tipps und Informationen auch im Internet finden, jedoch beschreibt das Buch die konkreten Wege sehr eindrücklich.

Wichtige Kernaussagen werden nach jedem Kapitel nochmals kursiv geschrieben wiederholt und bleiben so beim Leser nachhaltig „hängen“. Ich kann das Buch nur empfehlen, denn es gehört zu Recht zur Basisliteratur zum Thema Vermögensaufbau und Vermögensmehrung. Wenn man die im Buch beschriebenen Regeln folgt, ist es ein leichtes, sein Nettovermögen nachhaltig zu steigern.

0 Kommentare… add one

Meine Meinung dazu!