CASHFLOW: Spielend Umgang mit Geld lernen

Gerade in diesen schwierigen Zeiten legen (Gott sei Dank) immer mehr Menschen Wert, auf eine gute und solide finanzielle Ausbildung. Der Umgang mit Geld will schließlich gekonnt sein. Das betrifft insbesondere das Wie zum Aufbau eines Vermögens. Schritt für Schritt will das Investieren in gute und rentable Objekte gelernt sein. Wichtig ist aber vor allen Dingen, das „gesamte System“ hinter der Geldmünze zu verstehen.

Dieser Umgang mit Geld kann spielend beispielsweise mit dem Brettspiel Cashflow erlernt werden. Das Spiel geht auf die grundlegende Idee von Robert T. Kiyosaki (Rich Dad – Poor Dad, ähnliches Grundwerk wie Der reichste Mann von Babylon) zurück. Zwar kostet das Spiel fast 200 €, dennoch ist es mit Sicherheit doch eine gute Investition in die Zukunft, vermittelt es doch spielend, was Vermögenswerte sind, die einem Geld bringen und was Verbindlichkeiten sind, die einem Geld aus der Tasche ziehen. Dieses grundlegende Wissen kann man nicht früh genug lernen. Gespielt werden kann Cashflow wohl wahrscheinlich in einem Alter von etwa 10 Jahren.

0 Kommentare… add one

Meine Meinung dazu!