Aufgedeckt: Wie viel Geld verdient man mit Youtube?

Youtube: gibt es feste Verdienstspannen?Inzwischen kann jeder Youtuber zahlreiche Möglichkeiten zur Monetisierung nutzen und mit den eigenen Videos Geld verdienen. Die große Frage ist aber: Wie viel Geld verdient man mit Youtube eigentlich? Der Monatslohn hängt letzten Endes maßgeblich von einem Faktor ab: Je größer die Reichweite, desto höher der Verdienst durch Google AdSense und Werbedeals mit Firmen.

Die Spanne an Videomaterial auf der erfolgreichen Plattform Youtube ist riesig und reicht von Let’s Plays über Urlaubsvideos bis hin zu Frisuren-, Make Up- und Fitnesstipps. Auch mit Sketchen und anderen lustigen Clips sorgen die Youtuber für Unterhaltung bei den Zuschauern.

Der Markt wächst stetig und für viele Menschen ist die Video-Plattform mit ihren zahlreichen Künstlern zu einer Art Fernseh-Ersatz geworden. Damit ergibt sich auch ein gewaltiges Verdienstpotential.

Professionell ausgerüstet: Selbstverständlich!

Die erfolgreichsten und bekanntesten Youtuber können mittlerweile von der amerikanischen Videoplattform, den veröffentlichten Videos und den Werbedeals sehr gut leben. Das Wichtigste bleibt jedoch, das merkt man den Stars der Szene an, immer der Spaß bei der Sache.

Youtuber brauchen viele neue Ideen, um Erfolg zu haben. Mit Kreativität und Elan wird aus dem Hobby ein Beruf. Doch für leidenschaftliche Youtuber ist das Produzieren von Videos mehr als nur ein spannender Zeitvertreib.

Die Videos müssen bearbeitet, geschnitten und gerendert werden. Eine professionelle Ausrüstung wird irgendwann zum Muss, denn Youtube ist ihr Leben und ihre Berufung.

Aufnahmeprogramme wie Fraps, HyperCam, Bandicam und CamStudio sind vor allem bei den sogenannten Let’s Playern beliebt. Adobe Premiere und Lightworks zählen zu den Top Videoschnitt- und Bearbeitungsprogrammen (Linktipp dazu: diebestentop10.de).

Die meisten erfolgreichen Youtuber nutzen außerdem ein professionelles Mikrofon sowie eine Webcam. Bei dieser technischen Ausstattung handelt es sich sozusagen um das Must-Have Equipment. Erst mit diesem als Grundlage kann es an das tatsächliche Geld verdienen gehen.

Gronkh: der bekannteste deutsche Youtuber

Werden wir konkreter. Wer verdient mit Youtube schätzungsweise wie viel Geld und wer ist besonders erfolgreich? Wer als Deutscher auf Youtube unterwegs ist, stößt früher oder später auf ihn.

Dem beliebten Let’s Player mit mehr als 3,5 Millionen Abonnenten kann sich kaum jemand entziehen, vor allem die Zocker nicht.

Gronkh kommentiert Computerspiele höchst professionell und doch natürlich. Mit seiner witzigen, unkonventionellen, freundlichen, coolen und lockeren Art zieht er die Zuschauer in den Bann.

Das erfolgreichste Video zählt derzeit über 11 (!) Millionen Aufrufen und ist das folgende:

Darüber hinaus produziert der gebürtige Braunschweiger auch Videos, in denen er singt, rappt oder Geschichten vorliest. Seine Let’s Rutsch-Videos sind bei den Fans sehr beliebt, denn hier zeigt sich ganz besonders, dass der erfolgreiche Youtuber weder abgehoben noch sonst irgendwie arrogant ist, sondern einfach nur ein Mensch, der das tut, was ihm Spaß macht. Diese sympathische und natürliche Art ist sicher auch ein Grund für seinen Erfolg.

Gronkh veröffentlicht jeden Tag etwa zwei bis vier Videos und hat zurzeit über 1,4 Milliarden Aufrufe. Er hat sich für eine gewisse Regelmäßigkeit entschieden, wodurch die Videos immer zu einer bestimmten Uhrzeit online gehen. Das erste Video des Tages erscheint zurzeit um 14 Uhr.

Wie viel verdient Gronkh?

Das Online-Magazin Lets-Plays.de veröffentlichte am 1. Mai 2015 eine Liste mit Angaben über den geschätzten Verdienst der bekanntesten Youtuber der Welt. Mit einem geschätzten monatlichen Verdienst von 5.300 bis 84.900 Euro pro Monat belegt Gronkh in dieser Liste den fünften Platz. Der geschätzte jährliche Verdienst beträgt bis zu 1 Millionen Euro.

Das tatsächliche Einkommen wird vermutlich weit darunter liegen. Zum einen ist Gronkh nach eigener Aussage längst kein Millionär und zum anderen werden die Werbeeinnahmen zu einem nicht geringen Teil durch Add-ons wie Adblock Plus gesenkt.

Im Vergleich: Mutmaßlicher Verdienst von Sarazar

Eng mit Gronkh verbunden ist der Let’s Player Sarazar, der monatlich geschätzte 2.000 bis 31.800 Euro einnimmt. Die beiden lernten sich beim Online Rollenspiel Meridian 59 kennen und trafen sich auf der Leipziger Gamesconvention das erste Mal.

Seit einigen Jahren sind sie Geschäftsführer der PlayMassive GmbH.

Der reichste Youtuber kommt aus Schweden

Häuserfront in SchwedenGanz oben auf der Einkommensliste der Youtuber dürfte PewDiePie mit geschätzten 64.700 bis 1 Millionen Euro monatlich stehen.

Der Schwede hat zurzeit über 36 Millionen Abonnenten und mehr als 8,6 Milliarden Aufrufe. Hier muss man nur einmal etwas Fantasie walten lassen:

  • Wert pro Klick: 5 Cent (Annahme, im unteren Bereich)
  • Klickrate: 0,5% (Annahme, im unteren Bereich)
  • ===
  • 8,6 Milliarden Aufrufe * 0,5% = 430 Millionen Klicks
  • 430 Millionen Klicks * 5 Cent = 21,5 Millionen Euro geschätzter bisheriger Youtube Verdienst

Tipps für mehr Erfolg

Videos sollten qualitativ hochwertig produziert und nachbearbeitet sein. Professionelle Ausrüstung liefert hier gute Qualität. Die Sprechweise muss klar, deutlich und sauber sein. Spezialisierungen auf wenige Themen oder einem Hauptthema locken das Zielpublikum an.

In Netzwerken können sich die Youtuber gegenseitig supporten. Verlinkungen an geeigneter Stelle sorgen für mehr Zuschauer. Wer regelmäßig Videos hochlädt, bindet die Zuschauer. Wichtig ist auch regelmäßiger Kontakt zum Publikum und das Eingehen auf Community-Wünsche.

Den größten Erfolg erzielt ein Youtuber aber vor allem mit Leidenschaft und Spaß an der Arbeit. Ein erfolgreicher Youtuber macht immer nur das, was er selber auch will.

0 Kommentare… add one

Meine Meinung dazu!